Bürgerinitiative für bundeseinheitliche Regelung der Hundehaltung eingebracht

Einbringung der Bürgerinitiative im ParlamantMit der tatkräftigen Unterstützung vieler ÖHV-Mitglieder konnte die ÖHV-Bürgerinitiative letzte Woche im Parlament eingebracht werden und sie ist ab sofort auch auf der Website des Parlaments aufrufbar.

Offiziell wurde die Bürgerinitiative vom ÖHV-Vorstandsmitglied Gerald Pötz als Erstunterzeichner für den Österreichischen Hundehalterverband eingebracht, weil ein Verband keine Bürgerinitiative einreichen kann.

Ihr Engagement ist nochmal gefragt
Seit ein paar Monaten gibt es auf der Website des Parlaments die Möglichkeit, eine eingebrachte Bürgerinitiative nochmals online zu unterstützen bzw. ihr zuzustimmen, wobei Namen, PLZ und Ort angegeben werden müssen. Der zuständige Parlamentsausschuss wertet das Ausmaß der Online-Zustimmung als „Stimmungsbarometer“, wie es aus dem Parlament heißt.

Hier der Link: http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/BI/BI_00035

BITTE nutzen Sie diese Möglichkeit und zeigen Sie den Politikern, dass Ihnen Ihre Rechte als Hundehalter wichtig sind!

Nochmal kurz zur Erinnerung: Die wesentlichen Punkte der Bürgerinitiative des Hundehalterverbandes

1. Bundesweit einheitliche Haltungsbedingungen
– Rechtssicherheit: Bundeseinheitliche Regelung der Hundehaltung im öffentlichen Raum
– Recht auf Auslauf: Adäquate Auslaufmöglichkeiten wie im TSchG gefordert
– Rasseunabhängige Gesetzgebung
2. Juristische Stellung von Hunden („Hunde sind keine Sachen“)
– Einführung einer juristischen Stellung von Hunden wie bspw. einer sog. „Teilrechtspersönlichkeit“
– Abschussverbot von Hunden durch Jäger!
3. Zweckbindung der Hundesteuer (Hundeabgabe)
– Mit einem Bundesgesetz sollen die Gemeinden verpflichtet werden, die Hundesteuer (Hundeabgabe) zweckgebunden zu verwenden, bspw. für Auslaufzonen, Unterstützung Tierschutz, Gnadenhöfe usw.
4. Gesunde Hunde
– Schaffung eines Bundes-Heimtierzuchtgesetzes, sowie die Einführung eines Herkunftsnachweises für jeden Hund.

Weitere Infos und detaillierte Inhalte der Bürgerinitiative: www.hunderevolution.at

Unter unserem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ teilen Sie diesen Link (http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/BI/BI_00035) bitte allen Ihren Hundefreunden (z.B. auf Facebook) mit und bitten Sie sie, der Bürgerinitiative zuzustimmen.